Nervenrekonstruktion


 

Die Rekonstruktion von durchtrennten Nerven auch an der unteren Extremität ist eine Domäne der plastischen Chirurgie.

 

Die Adaptation kann entweder direkt oder durch sogenannte Interponate (körpereigen oder von Spendern) erfolgen. Der mögliche Zeitrahmen für die Rekonstruktion ist von der Art des Nervs abhängig und beträgt bei motorischen Nerven längstens 1 Jahr bei sensiblen Nerven bis zu 3 Jahren.

 

Eine Behandlung dieser Art verlangt eine genaue Anamnese, detaillierte Begutachtung und gute Planung des Vorgehens.

Auch die Nachbetreuung muss interdisziplinär, kompetent und langfristig durchgeführt werden.

Diese Behandlungen kommen an der Hand zur Anwendung



Schönheitschirurgie Perchtoldsdorf                              OÄ. Dr. Veronika Huber                                                    Fachärztin für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie

2380 Perchtoldsdorf, Wiener Gasse 70 / Top 6

 

Tel:  06642259998