Unterlidstraffung


 

Kommt es zur Ausbildung von Tränensäcken sind erschlaffte Haut und Muskelgewebe sowie überschüssiges Fett die Ursache.

 

Durch einen feinen Schnitt nahe der Wimpern am Unterlid kann die Haut gestrafft und Fettgewebe verlagert werden, damit wird ein harmonischer Übergang von Unterlid zur Wange erreicht.

Die Blepharoplastik der Unterlider kann ambulant in Lokalanästhesie durchgeführt werden. Je nach Ausprägung kann über die Haut oder auch transkonjunktival eingegangen werden.

 

Nach dem Eingriff sollten Sie sich für einige Tage schonen können und den Oberkörper hochlagern sowie die Augen kühlen. Kleine Hämatome werden sich in dieser Zeit zurückbilden. Die dünne Naht wird nach 5-7 Tagen entfernt. Spätestens bei den Nachkontrollen sprechen wir über die Narbenpflege und Sonnenschutz.

Diese Behandlungen kommen für Hautbild und Falten zur Anwendung